Ausflüge in der Toskana

Neben Wandern, Spazierengehen und Mountainbiken, können Sie auch Ausflüge in die Umgebung unternehmen, Wochenmärkte in kleinen oder großen, aber immer malerischen Städten besuchen, mittelalterliche Burgen (Poppi), Kirchen (Romena) oder Klosteranlagen (Chiusi della Verna, Camaldoli) besuchen. Tagesausflüge in die Kunstzentren nach Arezzo (1 St.), Florenz (2 Std.), Perugia (1,5 Std.), Assisi (2 Std.), Orvieto (2 Std.) oder an die Adriaküste, z.B. Cesenatico oder Rimini (2 Std.) oder den Zwergstaat San Marino (2 Std.) sind ebenfalls reizvoll.

In den Sommermonaten finden regional viele kulturelle Veranstaltungen statt (Kulinarisches, Freiluftkino, Konzerte, Theater, Ausstellungen, Straßenzirkus).

Nur ca. 30 Autominuten entfernt (14 km zu Fuß) liegt bei Chiusi della Verna am Fuße des Monte Penna auf der Südseite das Franziskanerkloster La Verna. Hier hat Franz von Assisi gelebt und der Legende nach mit den Vögeln gesprochen und seine Stigmate empfangen. Es ist Teil des Pilgerweges Camaldoli-LaVerna-Assisi. Zu einer der nächstgelegenen größeren Badestellen am Fluss mit herrlich erfrischendem Wasser sind es ca. 10 Autominuten. Hier entstehen in den Wintermonaten auch tiefere Wasserstellen, die im Sommer zum Abkühlen einladen. In Poppi gibt es eine Sprachenschule, bei der man in der Saison Italienischkurse belegen kann.

In Arezzo findet jeden 1. Sonntag im Monat und am vorangehenden Samstag ein großer Antiquitätenmarkt statt.

Im Herbst laden die Wälder zum Pilzesuchen (auch Steinpilze) und Esskastaniensammeln ein.